Förderpreis für herausragende phykologische Arbeiten

Die Sektion Phykologie zeichnet mit dem Algological-Studies-Förderpreis*) herausragende Nachwuchskräfte aus, die eine beeindruckende Diplom-, Bachelor- oder Master-Arbeit erstellten. Seit dem Jahr 2014 wird die Preisvergabe von Schweizerbart Science Publishers gefördert und davor (2008-2012) von der Firma Biomaris (siehe: Sponsoren).

Vergabemodus

Der/die Algological Studies-Preisträger/-in wird von einer Jury aus mindestens fünf promovierten Mitgliedern der Sektion ausgewählt. Diese dürfen selbst keine eigenen Mitarbeiter unter den einreichenden Kandidaten haben. Weitere Details sowie die Höhe der Dotierung sind in der Geschäftsordnung festgelegt.