Hans-Adolf von Stosch-Medaille

Alle vier Jahre verleiht die Sektion Phykologie die Hans-Adolph von Stosch Medaille an Menschen, die sich um die Sektion und deren Ziele verdient gemacht haben. Bislang erhielten folgende Personen diese Auszeichnung:

2018: Ehrenmedaille für Christian Wiencke

Professor Dr. Christian Wiencke (links) erhielt die Auszeichnung von Laudator Kai Bischof und der Sprecherin Regine Jahn. Foto: Kerstin Hoef-Emden

Die Hans Adolph-von-Stosch-Medaille erhielt Professor Dr. Christian Wiencke vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung während eines festlichen Kongress-Dinners der Sektionstagung in Berchtesgaden. Mit der Ehrenmedaille würdigt die Sektion seine langjährigen Verdienste für die Algenforschung und insbesondere sein Engagement für die Polarforschung auf Spitzbergen und in der Antarktis. In einer bewegenden und begeisternden Laudatio beschrieb Professor Kai Bischof aus Bremen darüber hinaus sein wertvolles Wirken in und für die Sektion; auch das Logo der Sektion geht auf Wiencke zurück.

zu den weiteren Fotos der Verleihung

Weiterlesen

2014: Medaille für Michael Melkonian

Die Ehrenmedaille erhielt Prof. Dr. Michael Melkonian von der Universität zu Köln im Jahr 2014 während eines festlichen Kongress-Dinners vor dem Meeresschildkröten-Aquarium des Museums in Stralsund auf der 15. wissenschaftlichen Tagung (ganzer Tagungsbericht bei der Deutschen Botanischen Gesellschaft). Die Laudatio hielt Dr. Regine Jahn (Botanisches Museum, FU Berlin). Zusätzlich hielt Prof. Christos Katsaros (Universität Athen) eine kurze Rede, in welcher Professor Melkonian die Ehrenmitgliedschaft der griechischen phykologischen Gesellschaft mitgeteilt wurde.

Für Mitglieder: Fotos der Verleihungszeremonie im Intranet

Weiterlesen

2010: Medaille für Dieter Mollenhauer

Auf der Tagung der Sektion Phykologie (ganzer Tagungsbericht bei der Deutschen Botanischen Gesellschaft), die im Jahr 2010 auf der Insel Reichenau stattfand, erhielt Prof. Dr. Dieter Mollenhauer die Hans-Adolf von Stosch-Medaille. Mollenhauer, langjähriger Leiter der limnologischen Außenstelle Lochmühle (Spessart) des Senckenberg Museums Frankfurt, wurde für sein wissenschaftliches Lebenswerk sowie seine Aktivitäten und Verdienste für die Phykologie in Deutschland ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der langjährige Schüler und Freund Professor Thomas Friedl von Universität Göttingen.

Für Mitglieder: Fotos der Verleihungszeremonie im Intranet

Weiterlesen

2006: Medaille für Ludwig Kies

Prof. Dr. Ludwig Kies ist der ersten Preisträger der neuen Hans-Adolf von Stosch-Medaille. Am 29. August 2006 verlieh der Vorsitzende der Sektion, Prof. Dr. Christian Wiencke, diese Auszeichnung auf der Sektionstagung auf Helgoland (ganzer Tagungsbericht, pdf-Datei 26 KB). Kies wird für sein "aktives Mitwirken am Zustandekommen der Sektion" geehrt, wie Wiencke in der Laudatio (pdf-Datei, 40 KB) erläuterte. Anlässlich der musikalisch gerahmten Preisverleihung (siehe Programm, pdf-Datei 1,4 MB) referierte Kies über "Die Algenvegetation der Tide-Elbe, gestern, heute und morgen" (Vortrag als pdf-Datei, 18 MB).

Für Mitglieder: Fotos der Verleihungszeremonie im Intranet

Weiterlesen