Sektionen

Initiiert und etabliert

Die Sektion Phykologie wurde auf Vorschlag von Prof. Dr. Ludwig Kies, Prof. Dr. Eberhard Schnepf, Prof. Dr. W. Wiessner und Prof. Dr. J. Wellenbrink im Jahr 1984 in Wien gegründet. Die Idee hatten Kies und Schnepf bereits zwei Jahre zuvor während der Jubiläumstagung der DBG. Drei Monate später organisierte Kies eine Umfrage für Interessenten.

Das Ziel der Sektion, die Forschung und Lehre der Phykologie zu fördern, ist schon im Entwurf der ersten Satzung dokumentiert. Für sein federführendes Engagement erhielt Kies im Jahre 2006 als erster die Hans Adolf von-Stosch-Medallie der Sektion.

Für Mitglieder im Intranet: zur Vorgeschichte der Sektionsgründung "gezeugt in Freiburg, geboren in Wien und konfirmiert in Bad Herrenalb".

Das Logo der Sektion wurde während der Mitgliederversammlung 1987 ausgewählt, von Professor Christian Wiencke kreiert und zeigt eine Ascoseira mirabilis, eine endemische Braunalge aus der Antarktis.